SPC601

Algen-, Moos und Schimmelpilzvernichter

Bevor entsprechende Sanierungsmaßnahmen getroffen werden können. wie neuer Fassadenanstrich oder eine neue Dachbeschichtung. müssen die Algen-Moos- und Schimmelsporen nachhaltig abgetötet werden.

 

Beseitigen von Algen- Moos- und Schimmelbefall:

SPC601 ist eine einzigartige Kombination aus flächenaktiven Stoffen in einer Ammonium-verbindung. Diese Spezialverbindung desinfiziert die befallen Flächen. die pilztötenden Inhaltsstoffe stoppen und verhindern das weitere Wachstum von Algen. Moos und Schimmelpilzen. Da aus organischen Chemikalien hergestellt. ist SPC601 vollkommen biologisch abbaubar und daher äußerst umweltfreundlich und unbedenklich einsetzbar.

 

SPC601 stellt eine sichere und umweltfreundliche Anwendung dar. Es eignet sich für alle Oberflächen wie Fassaden. Stein. Holz. Asphalt. Metall usw. SPC-601 kann gestrichen gerollt. aber auch gespritzt werden. Schon nach kurzer Zeit. die Oberfläche sollte trocken sein. kann man die die behandelten Flächen mit einen feuchten Lappen oder Tuch sauber reiben. Danach die Flächen ganz auftrocknen lassen und die Oberflächenbehandlung nach Angaben des jeweiligen Herstellers vornehmen.

 

Algen:

Algenflechten an den Fassaden oder auch an Dächern sind nicht nur unansehnlich. sondern ein Zeichen von vermehrter Feuchtigkeit welche die Oberfläche schneller zerstören lässt. aber auch zu vermehrtem Energieverbrauch führt.

 

Wie entstehen Algen:

Durch wärmetechnische Abkoppelung (z. Bsp. VWS-Fassaden). fehlendes Speichervermögen. Taupunktunterschreitung. Tauwasserbildung. Abstrahlung an den klaren Himmel. Feuchtepotenziale. Verschmutzungen. Wasseraufnahme bei Schlagregen usw.

 

Schimmel:

Schimmelflecken sehen nicht nur unschön aus. sondern gefährden vor allem die Gesundheit. lösen allergische Beschwerden und Infektionen aus. Besonders gefährdet sind Menschen mit geschwächten körpereigenen Abwehrkräften. Sowie Babys und Kleinkinder. Einige Schimmelarten stehen sogar im Verdacht Krebs zu verursachen.

 

Wie entsteht Schimmel:

Baumängel sind in den meisten Fällen die Auslöser und die Ursachen können vielfältig sein: Fehlender Schutz vor Regen. nicht mehr funktionstüchtige Wärmedämmung. Wärmebrücken, aufsteigende Feuchtigkeit, ungenügendes Austrocknen nach Baumaßnahmen, mangelnde Luftzirkulation durch zu dichte Fenster, Türen und Wände uvm.

Hier finden Sie Prospektmaterial, Datenblätter und diverse Informationen zum o.g. Produkt: